waiting

Nationalpark Bayerischer Wald

Erleben Sie eine einzigartige Wald-Wildnis...!

Der Nationalpark Bayerischer Wald wurde im Jahre 1970 als erster Nationalpark in ganz Deutschland gegründet und ist ein wahres Paradies für Wanderfreunde und Ruhesuchende.

Das ganze Jahr über sorgen zahlreiche Möglichkeiten für jede Menge Abwechslung und Erholung inmitten unberührter Natur. Nach dem Motto "Natur Natur sein lassen" kann sich die Landschaft im Nationalpark frei und ohne jegliche Eingriffe durch den Menschen entfalten. Abgestorbene Bäume werden nicht abtransportiert, sondern bilden einen optimalen Grundstock für einen neue, junge Baum-Generation.

Unterwegs im Nationalpark Bayerischer Wald...

Die Sommerzeit ist Hochsaison für Tiere und Pflanzen, aber auch für die Wanderfreunde im Bayerischen Wald. Die Berge Lusen (1.373 m), Rachel (1.453 m) und Falkenstein (1.315 m) laden zu erlebnisreichen Wandertouren ein. Genießen Sie die vielfältige Blütenpracht und die artenreiche Tierwelt. Und auch in den Wintermonaten ist der Nationalpark Bayerischer Wald ein beliebtes Ausflugsziel für Naturliebhaber und Wanderfreunde. Auf geräumten Winterwanderwegen und gut präparierten Langlauf-Loipen geht es durch die urwüchsige Bayerwald-Landschaft.

 

Besucher-Einrichtungen im Nationalpark Bayerischer Wald

Zu den besonderen Highlights des Nationalparks Bayerischer Wald zählen in erster Linie:
  • Das Tierfreigelände I (Nationalparkzentrum Lusen) und Tierfreigelände II (Nationalparkzentrum Falkenstein)
    (ideal für Familien mit Kindern!)
  • Der Waldspielplatz bei Spiegelau
  • Das Felswandergebiet
  • Der Seelensteig
  • Die Informationshäuser "Hans-Eisenmann-Haus" und "Haus zur Wildnis"
  • und viele mehr!
 
Vergrößern
Sie sind hier: Sommer & Winter » Sehenswürdigkeiten » Nationalpark Bayerischer Wald
Schnellanfrage per E-Mail
Anreise Kalender anzeigen
Abreise Kalender anzeigen
Hotel St. Englmar
Wellnesshotel Anfrage Rufen Sie uns doch an:
+49 (0)9965 851-0

Hotel St. Engelmar